Internationale Spedition

3 Generationen Erfolg

2016

 

2015

 

 

 

 

2014

 

 

 

2013

 

 

2012

 

 

2011

 

2010

 

 

 

 

 

2009

 

2006

 

 

2003

 

 

1999

 

1996

 

1995

 

1992

 

 

1985

 

1974

 

1958

 

Ernennung des langjährigen Mitarbeiters Uwe Köchert zum Verkehrsleiter.

 

Das mit Beteiligung der Firma Löb weiterentwickelte Telematiksystem kommt unter dem Namen GPSauge V2 als neueste Systemgeneration auf den Markt.

Abschluss der innerbetrieblichen Umstrukturierungen mit Priorisierung der erneuerbaren Energien.

Projektierung des Solarkraftwerks Wohnfurt II.

 

Ernennung von Gerd Jäger, langjähriger Mitarbeiter im Agrargroßhandel, zum Geschäftsführer.

Abschluss der Fuhrparkmodernisierung und Beginn von Umstrukturierungsmaßnahmen im Geschäftsbereich Logistik.

 

Der Firmengründer und geschäftsführende Gesellschafter Erich Löb verstirbt.

Erwerb der Solarkraftwerke Badeleben und Waigolshausen II.

 

Beginn der Fuhrparksmodernisierung mit EURO-6 Fahrzeugen im Zuge von Praxistests für die

Daimler AG.

 

Errichtung des Solarkraftwerks Wohnfurt I mit einer Leistung von 1,1 MW.

 

Die Erich Löb GmbH wird in den Bundesarbeitskreis für umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) aufgenommen, Christian Löb nimmt seine Tätigkeit an der Universität St. Gallen am Lehrstuhl für Logistikmanagement auf.

Die Photovoltaik-Anlagen werden auf 80.000 m² erweitert.

Die Erich Löb GmbH wird mit dem Eco Performance Award ausgezeichnet.

 

Die Umrüstung der Lkw auf EEV-Motoren der Daimler AG startet als Praxistest bereits vor Serienreife.

 

Wir beginnen mit der Umstellung der gesamten Fahrzeug-Flotte auf Euro-5-Norm, der Abschluss erfolgt 2008.

 

Der erste Teilbereich des Photovoltaik-Solarparks auf und um das Betriebsgelände wird errichtet - die Basis für den dritten Geschäftsbereich Erneuerbare Energien.

 

In Kooperation mit der Erich Löb GmbH beginnt die Entwicklung des Telematiksystem GPSauge InOne.

 

Alle Fahrzeuge werden auf Biodiesel umgestellt.

 

Der Unternehmensneubau in Werneck-Eckartshausen wird bezogen.

 

Christian Löb tritt nach dem BWL-Studium und div. Praktika in den Familienbetrieb ein und engagiert sich verstärkt für umweltbewusstes Management im Unternehmen.

 

Erich Löb wird Mitglied in der Produktenbörse Würzburg e.V.

 

Umwandlung der Rechtsform in Erich Löb GmbH.

 

Erich Löb gründet zusammen mit seinem Vater August Löb die Firma in Eckartshausen.

 

>